Heute schon recycelt?Heute schon recycelt?


über mich

Heute schon recycelt?

Hallo, du hast dich auf meinen Blog verirrt. Aber das macht nichts, du findest bestimmt etwas Interessantes hier. In diesem Blog beschäftige ich mich mit dem Thema Recycling. Ich teile meine Recherche-Ergebnisse und diskutiere auch gern kontroverse Meinungen zum Thema. Warum solltest du hier bleiben? Ganz einfach: Recycling geht uns alle etwas an. Wir alle sind verantwortlich dafür, dass unsere Erde nicht noch mehr kaputt geht. Und wir alle sind verantwortlich dafür, ob und wie das Recycling möglich ist, indem wir uns über die richtige Wertstofftrennung und -reinigung informieren und unser bestes tun. Wir alle stellen uns doch auch ein bisschen die Frage, was Recycling eigentlich ist, wie es funktioniert und ob es wirklich so gut es, wie uns versprochen wird. Wenn du wissen möchtest, was du außer dem Recyceln für die Umwelt tun kannst, dann schau dich auf meinem Blog um.

Kategorien

letzte Posts

Was sind Abrollcontainer?
16 April 2019

Im Allgemeinen ist ein Container in der Regel ein

Container – die flexiblen Behälter für viele Zwecke
28 November 2018

Standardisierung verhalf zum Durchbuch  Das W

Wohin mit dem Müll? Effektive Entsorgung bietet Lösungen
6 September 2018

Alles was wir erzeugen ist Müll, zumindest eines T

Was sind Abrollcontainer?

Im Allgemeinen ist ein Container in der Regel ein großer quaderförmiger Behälter, dessen Maße standardisiert sind und der zur schnelleren und leichteren Beförderung von Gütern dienen soll. Gerade in der globalisierten Welt wird dasselbe Produkt unzählige Male hin und hertransportiert, bis es fertig gestellt wird. Standardisierte Container machen in der Hinsicht vieles einfacher, da einheitliche Größen sich leichter stapeln lassen und somit besser transportiert werden können. 

Abrollcontainer sind eine spezielle Form von Containern. Sie spielen eine wichtige Rolle, wenn es darum geht, Güter sowohl auf Straßen als auch auf Schienen zu transportieren. Es wird ein schneller Umschlag zwischen LKWs und Zügen ermöglicht, der keine Ladehilfen braucht. Das System lässt sich bis zu einer zulässigen Gesamtmasse von 17,8 Tonnen verwenden.   

Die Abrollcontainer sind einfach Container, die auf Rollen stehen. Die Unterrahmen der Container sind genormt. Der Aufbau des Containers selbst weicht von den Normmaßen also nicht ab, kann aber je nach Verwendungszweck variieren. Sie existieren in vielen unterschiedlichen Ausführungen: Oben offen oder geschlossen, Bauschutt- oder Presscontainer, mit dichter Klappe oder mit Flügeltüren. u. v. m. Vedder & Stockrahm GmbH & Co. KG kann Ihnen eine Auswahl bieten.

Zum Transport der Abrollcontainer wird ein LKW benötigt, der ein geprüftes Haken- oder Kettengerät besitzt. Diese LKWs nennt man Abroller. Sie gestatten das Umladen, sowie das Auf- und Abladen. Zum Transport auf Schienen werden Güterwagen mit Drehrahmen benötigt. Das Umladen wird durch Führungsschienen auf dem Wagen ermöglicht, die meist schwenkbar sind.   

Diese Containerform findet sich häufig als Müllcontainer, die einfach abgestellt und wieder aufgeladen werden können. Bei solchen für Papiermüll findet sich häufig noch eine Pressvorrichtung, sodass ein Behälter mehr Altpapier aufnehmen kann.   

Die ersten Vorgänger dieser Container gab es 1934 in den Niederlanden. Sie waren für ein Gewicht für 3000 kg ausgelegt. Um sie auf den Wagen der Eisenbahn zu laden, wurde noch eine Seilwinde benötigt.   

Nach dem zweiten Weltkrieg wurde das System immer wichtiger und die Container wurden auch in der Schweis verwendet. im Jahre 1951 wurde in Zürich eine Konferenz zur Standardisierung des Systems abgehalten. Einheitliche Maße sollten es leichter machen, Waren zwischen den Ländern zu transportieren. Viele europäische Länder waren beteiligt, sowie auch die Vereinigten Staaten von Amerika. Ein Standard für die europäischen Eisenbahnunternehmen waren das Ergebnis, mit der Bezeichnung UIC 590.   

Nach 1975 wurden jedoch keine neuen Abrollcontainer mehr produziert, da ab 1966 die genormten ISO Container an Bekanntheit erlangten. Diese waren praktischer im Gebrauch, wodurch con ihnen mehr Gebrauch gemacht wurde. In den 2000er Jahren wurden die letzten UIC-Container verschrottet.   

Heutzutage findet man sie im Alltag hauptsächlich noch als Müllcontainer für Mülltransport, der auf schmalen Wagen befördert wird. Für die Industrie wurde die Norm jedoch 2007 überarbeitet, sodass die Maße an die heutigen Anforderungen angepasst werden konnten. Die alte Standardisierung findet keine Anwendung mehr.